Kleinbleibende Pflanzen

Javafarn – eine pflegeleichte Aquarienpflanze

Javafarn ist ein Klassiker unter den Aquarienpflanzen. Welche Eigenschaften in Hinblick auf Optik und Anspruch dazu beigetragen haben, dass diese Pflanze ein Dauerbrenner in der Aquaristik ist, erfahren Sie in diesem Artikel. Zudem gehen wir darauf ein, ob Javafarn auch für ein Garnelenbecken geeignet sein könnte, ob es bei dieser Pflanze offenkundiges Verwechslungspotenzial gibt und wie sich Javafarn einfach vermehren lässt.

Optik des Javafarns und Aquariumgestaltung

Schmalblättriger Javafarn... Mehr über Javafarn – eine pflegeleichte Aquarienpflanze lesen.

Kuba-Perlkraut

ZwergperlkrautWer sich für neue Trends in der Aquaristik auch in Bezug auf Aquarienpflanzen interessiert, wird das Kuba-Perlkraut, auch Kubanisches Perlkraut genannt, lieben. Die Pflanze wird erst seit wenigen Jahren in der Aquaristik eingesetzt und ist äußerst dekorativ. Dies liegt vor allem an den kleinen Blättchen, die eine runde Form besitzen und in einem hellen Grün erstrahlen. Da es sich beim Kuba-Perlkraut um eine der kleinsten Pflanzen handelt, die in Aquarien genutzt werden, spricht auch nichts dagegen, die Pflanze in einem Nanobecken einzusetzen, in dem zum Beispiel Garnelen gehalten werden. Garnelen schätzen das Kuba- Perlkraut vor allem deshalb, da ... Mehr über Kuba-Perlkraut lesen.

Nixkraut

NixkrautNixkraut ist eine Aquarienpflanze, die sich auch hervorragend für Einsteiger in die Aquaristik eignet. Sie ist nicht sehr pflegeintensiv, leistet wichtige Dienste zur Erhaltung der Stabilität des biologischen Systems sowie für die Aquarienbewohner und ist darüber hinaus auch noch recht dekorativ. Der Dekorationswert des Nixkrautes entsteht vor allem dadurch, dass die Pflanze viele kleine ... Mehr über Nixkraut lesen.

Pogostemon helferi - Kleiner Wasserstern

Sternkraut – ein recht komplizierter Name, hinter dem sich allerdings eine Aquarienpflanze verbirgt, die vielen Aquarianern gefallen sollte. Mittlerweile hat Pogostemon helferi insbesondere deshalb einen mittleren Bekanntheitsgrad erreichen können, da die Pflanze hervorragend geeignet ist, den Beckenvordergrund und die Mitte des Aquariums zu begrünen. Pogostemon helferi bleibt in der Regel bei ... Mehr über Pogostemon helferi - Kleiner Wasserstern lesen.

Süßwassertang

SüßwassertangDer Name Süßwassertang ist wie viele Trivialnamen, die Pflanzen und Tieren zugewiesen werden, irreführend: Bei dieser Pflanze, welcher der lateinische Name Lomariopsis cf. lineata zugeteilt wurde und die gerne in Aquarien eingesetzt wird, handelt es sich keinesfalls um Tang. Die Namensgebung beruht nicht auf einer botanischen Verwandtschaft, sondern lediglich ... Mehr über Süßwassertang lesen.