Garnelen im Aquarium > Crystal Red Garnelen > Übersicht

Crystal Red Garnelen

  • Crystal Red Garnelen
  • Größe: bis 3cm
  • Temperatur: 22 - 26 C
  • Gesamthärte: bis 12 dgH
  • pH-Wert: 6 - 7,5
  • Haltung: mittel

Crystal Red Garnele - Kristallrote Zwerggarnele -> Weitere Bilder und Bestellmöglichkeit



Zu den Stars unter den Süßwassergarnelen, die heutzutage von Aquarianern gehalten werden, zählt sicherlich auch die Crystal Red Garnele. Bekannt ist sie vielen Garnelen-Fans auch unter ihrem deutschen Namen Kristallrote Zwerggarnele. Die in vielen Fällen deutlich zu erkennende rote Färbung der Crystal Red Garnele mag zunächst über ihren Ursprung hinwegtäuschen: Sie ist allerdings tatsächlich aus den Bienengarnelen hervorgegangen. Dieser Zuchterfolg wird im Allgemeinem dem Japaner Hisayasu Suzuki zugeschrieben. Als der Trend zur Garnelenhaltung aus Japan nach Europa kam, haben auch Crystal Red Garnelen bei vielen deutschen Aquarianern ein neues Zuhause gefunden.

Ursprung und Erscheinungsbild der Crystal Red Garnelen

Bei Crystal Red Garnelen kommt eine Mutation zum Tragen. Während normale Bienengarnelen eine Zeichnung aus orangenen, weißen und schwarzen Streifen bzw. Körperpartien aufweisen, hat sich bei den Crystal Red Garnelen die Grundfarbe herausgebildet, die ihnen ihren Namen gab. Zusammen mit weißen Streifen wird ein Erscheinungsbild erzeugt, das manch einen Aquarianer zu begeistern vermag. Das ansprechende Rot der Crystal Red Garnelen, das in vielen Klassifizierungskategorien noch stark präsent ist, kann im Übrigen durch die Fütterung der Garnelen weiter intensiviert werden. Zu diesem Zwecke kann Farbfutter gereicht werden, das Carotin enthält.

Wichtig zu wissen ist, dass nicht alle Crystal Red Garnelen exakt dieselben Zeichnungen und Farbverteilungen aufweisen. Vielmehr unterscheiden Aquarianer unterschiedliche Farbformen dieser Zwerggarnelen, was die Beschäftigung mit den Crystal Red Garnelen äußerst spannend macht. Was diese Farbformen ausmacht, erfahren Sie im Folgenden. Vorab sei bemerkt, dass die unterschiedlichen Farbformen einen enormen Beitrag zu der Beliebtheit der Crystal Red Garnelen geleistet haben: Alle Farbformen sind optisch sehr ansprechend, sorgen in ihrer Summe aber auch dafür, dass die Zucht und Haltung von Crystal Red Garnelen niemals langweilig wird.

Klassifizierung der Crystal Red Garnelen

Bei der Klassifizierung der Crystal Red Garnelen stellen Aquarianer auf den Weißanteil der Zeichnung ab. Ein hoher Weißanteil ist dabei das Zuchtziel, das von zahlreichen Aquarianern verfolgt wird. Die Art und Weise wie Züchter Crystal Red Garnelen klassifizieren, kann dabei variieren. In Deutschland hat mittlerweile eine Klassifikation weite Verbreitung gefunden, die mit den Bezeichnungen K0 bis K14 arbeitet. Zurückzuführen ist dieser Art der Klassifikation auf die Brüder Logemann, die sich stark in der Zucht von Crystal Red Garnelen engagieren. Der Weißanteil der Zwerggarnelen steigt von den Klassen K0 bis K14 kontinuierlich an. Wie einer Auflistung der Brüder Logemann allerdings zu entnehmen ist, sind offenbar noch nicht alle Klassen beschrieben.

Crystal Red Garnelen, welchen die Klassifizierung K0 zugeschrieben wird, haben einen stark ausgeprägten Rotanteil, der lediglich durch schmale weiße Streifen relativ unregelmäßig durchzogen wird. Wirft man zum Beispiel einen Blick auf Crystal Red Garnelen der Klassifizierung K4, lässt sich erkennen, dass die weißen Streifen hier bereits zu breiten Bändern geworden sind, der Rotanteil ist dabei allerdings immer noch sehr deutlich und satt.

Springt man ein paar Klassen, wird man bei Crystal Red Garnelen K10 bereits sehr klar erkennen, dass durch Auslese der Weißanteil noch sehr viel mehr gesteigert werden kann. Zwerggarnelen, welche in diese Kategorie eingeordnet werden können, weisen in der Regel einen großen roten Fleck im Nackenbereich auf sowie wenige rote Zeichnungen entlang des hinteren Rückenbereichs. Bei Crystal Red Garnelen K14 ist der Rotanteil auf ein Minimum geschrumpft: Kleine, rote Färbungen findet man hier nur noch hinter dem Kopf der Zwerggarnelen. Die Flecken sind dabei um einiges kleiner als bei der Kategorie K12, die ansonsten auch einen weißen Körper aufweist.

Obwohl ein hoher Weißanteil die höchsten Klassifizierungen bestimmt, finden auch die Crystal Red Garnelen mit einem ausgeprägten Rotanteil viele begeisterte Halter. Das Rot der Zwerggarnelen leuchtet mitunter sehr stark und ist daher eine Zierde für jedes Aquarium.

Crystal Red Garnelen als Anfängergarnelen?

Crystal Red Garnelen werden im Allgemeinen nicht als Anfängergarnelen par excellence betrachtet. Ihnen wird nachgesagt, ein wenig empfindlicher hinsichtlich der Wasserwerte und der gesamten Wasserqualität zu sein als andere Garnelen. Welche Werte als optimal anzusehen sind, wird dabei unterschiedlich beschrieben. Aus diesem Grunde kann die Haltung von Crystal Red Garnelen ein gewisses Fingerspitzengefühl erfordern, das erfahrenen Garnelenhaltern eher als Anfängern zugeschrieben werden kann. Auch die Zucht mit den farblich äußerst attraktiven Crystal Red Garnelen kann mitunter ein wenig kompliziert sein.

Die Zucht mit Crystal Red Garnelen

Obwohl Crystal Red Garnelen auch dem spezialisierten Fortpflanzungstyp zuzuordnen sind, kann die Zucht mit diesen Zwerggarnelen ein wenig schwieriger sein als mit anderen Süßwassergarnelen des gleichen Fortpflanzungstyps. Gemutmaßt werden muss hier, dass wohl auch Zuchterfolge von einzelnen Wasserwerten beeinflusst werden können. Insbesondere zu hohe Wassertemperaturen und zu hartes Wasser können verdächtigt werden, sich hemmend auf die Fortpflanzung der Crystal Red Garnelen auszuwirken. Gelingt die Zucht dennoch, werden voll entwickelte Jungtiere geboren, die wie alle anderen jungen Garnelen vor Gefahrenquellen wie der Sogkraft des Aquarienfilters geschützt werden müssen. Crystal Red Garnelen können sich dabei wie andere Garnelen des spezialisierten Fortpflanzungstypus alle paar Monate vermehren und somit bei guten Bedingungen eine reiche Nachkommenschaft entstehen lassen.

Die Zucht mit Crystal Red Garnelen mag zwar mitunter ein wenig schwieriger sein, dennoch ist sie als enorm reizvoll zu bezeichnen. Wer sich der Zucht dieser besonderen Farbvariante widmet, kann versuchen, die oben beschriebenen Klassifizierungen selbst zu erreichen. Hierfür ist allerdings sicherlich ein langer Atem, Leidenschaft und Geduld erforderlich. Gute Bedingungen für die Zucht schafft man im Übrigen, wie bei anderen Garnelen auch, dadurch, dass man sich für ein Artbecken entscheidet, bei dem – sollte dieses nicht erwünscht sein – Kreuzungsmöglichkeiten mit anderen Garnelen ausgeschlossen werden können.

Garnelenkauf ist Vertrauenssache

Da wir auch häufiger Garnelen zukaufen und dabei stets auf die Qualität achten haben wir inzwischen unseren Favourit als Partnershop gewonnen.
--> Zum Partnershop Garnelio
Gute Qualität, Lebendankunftsgarnantie, toller Service und günstige Preise

Kurzlinks

Garnelen richtig einsetzen
Ursachen Garnelensterben
Vermehrungsstopp

Red Fire Garnelen

Red Cherry Garnele - Red Fire Garnele
nur 0.99,-

Algengarnele

Algengarnele - Neocaridina heteropoda
nur 1.98,-

Hummelgarnele

Hummelgarnele - Caridinia cf. breviata
nur 2.99,-

Yellow Fire

Yellow Fire Garnele - Gelbe Garnele
nur 2.89,-

Mandarinengarnele

Mandarinengarnele - Caridina thambipillai
nur 3.29,-

Crystal Red

Crystal Red Garnele - Kristallrote Zwerggarnele
nur 3.69,-

Schwarze Tiger

Schwarze Tigergarnele, Caridina cf. cantonensis
nur 17.95,-