Red Fire Garnelen

Red Fire Garnele
Red Fire Garnele günstig kaufen
  • Beste Preise
  • Höchste Qualität
  • Lebendankunftsgarantie
Zum Shop »


Deutsche Bez.:Red Fire Garnele
Lateinische Bez.:Neocaridina heteropoda var. Red
Größe:1 - 2,5 cm
Temperatur:16 - 30 °C
Gesamthärte:3 - 25 °dgH
pH-Wert:6 - 8
Beckengröße:Ab 50
Haltung:einfach
Die Red Fire Garnelen, lateinisch Neocaridina heteropoda var. Red, sind eine der beliebtesten Garnelen überhaupt. Diese Zwerggarnele ist auch als, Red Cherry Garnele, als rote Zwerggarnele oder auch als Fire Zwerggarnele bekannt. Da die Red Fire Garnele sehr pflegeleicht ist, wird sie auch gerne als Anfängergarnele empfohlen und ist somit in vielen Aquarien vertreten.

Die Red Fire Garnele ist im Aquarium sehr gut zu beobachten, da diese kleinen, neugierigen Gesellen ständig in Bewegung sind. Sie erkunden den ganzen Tag das Aquarium auf der Suche nach Futter. Durch ihr abwechslungsreiches Verhalten und ihre leuchtend rote Färbung sind sie so beliebt geworden. Doch bilden die Red Fire Garnelen nicht nur eine sehr schöne, sondern vor allem auch eine äußerst nützliche Ergänzung zu den Fischen im Aquarium. Hier sollte allerdings unbedingt darauf geachtet werden, dass diese friedlichen Garnelen nur mit Fischen entsprechender Größe vergesellschaftet werden. Doch auch bei einer Haltung in einem Artbecken lassen sich diese äußerst interessanten Aquariumbewohner sehr gut beobachten.

Die exakte Herkunft dieser beliebten Zwerggarnele ist noch nicht genau geklärt, gefunden wurde sie von einem Fischfutterfänger in Taiwan, als dieser beim Tümpeln war. Obwohl dieser Fund nur von einer kleinen Menge war, war der Zierfischgroßhandel Dietzenbach im Jahre 2002 der erste Importeur der Red Fire Garnele und somit begann der Siegeszug dieser Zwerggarnele im Aquarium.

Haltung von Red Fire Garnelen

Red Fire GarneleGrundsätzlich ist die Red Fire Garnele ein sehr pflegeleichter Bewohner im Aquarium, dennoch sollten auch oder vor allem Anfänger einige grundlegende Regeln bei der Haltung diesen feuerroten Garnelen beachten. Zwar kann man diese Garnele bereits in einem Aquarium mit einem Wasservolumen von 15 Litern pflegen, hier gilt jedoch zu beachten, dass diese kleinen Garnelen recht vermehrungsfreudig sind und so wird es denn bald recht eng werden. In Bezug auf die Wasserwerte stellen die Red Fire Garnelen keine besonderen Ansprüchen. Sie können in saurem bis leicht alkalischem Wasser mit PH Werten zwischen sechs und acht gehalten werden. Auch in Sachen Wassertemperatur ist die Red Fire Garnele nicht anspruchsvoll, so ist es in den meisten Fällen nicht nötig, das Aquarium zu heizen, es ist hier vollkommen ausreichend, wenn die Zimmertemperatur zwischen 18 und 25 Grad liegt.

Möchte man die Red Fire Garnelen in einem Artbecken halten, sollte bei der Einrichtung des Aquariums einiges beachtet werden. So ist es sehr wichtig, dass das Aquarium gut bepflanzt ist. Red Fire Garnelen bevorzugen im Hinblick auf die Bepflanzung in erster Linie Javamoos, Mooskugeln und Hornkraut. Auch sollten im Aquarium neben den Pflanzen weitere Versteckmöglichkeiten vorhanden sein. Dies kann eine Wurzel sein, kleine Röhrchen nehmen die Garnelen aber ebenso gerne an. Der Bodengrund sollte für diese Garnelen sehr fein sein, so wird auch verhindert, dass sich der Mulm zwischen den Kieseln absetzen kann, was der Wasserqualität auf Dauer nicht sehr zuträglich ist.

Die Fütterung der Red Fire Garnelen ist im Grunde genommen denkbar einfach, gelten sie doch als Allesfresser. Doch sollte man diesen kleinen Garnelen zuliebe für einen abwechslungsreichen Speiseplan sorgen. Grundsätzlich lieben Red Fire Garnelen alle Sorten von Fischfutter. Doch auch Algen, Mulm, Blätter und Gemüse werden sehr gerne genommen. Wichtig zu beachten ist hierbei, dass Gemüse vor dem Verfüttern kurz abgebrüht wird, dies hilft nicht nur, Keime abzutöten, sondern so ist es auch für die kleinen Garnelen besser verdaulich. In gewissen Abständen empfiehlt es sich auch, den Garnelen Seemandelbaumblätter anzubieten. Diese haben nicht nur eine desinfizierende Wirkung auf das Wasser im Aquarium, die Garnelen lieben diesen kleinen Snack geradezu. Wichtig ist auch die Fütterung von Algenchips oder getrockneten Algenblättern. Auch wenn die Fütterung sehr abwechslungsreich gestaltet werden sollte, so ist doch unbedingt darauf zu achten, dass der überwiegende Teil der Nahrung pflanzlicher Herkunft ist.

Fortpflanzung und Zucht der Red Fire Garnelen

Red Fire GarnelenWie bereits erwähnt, sind die Red Fire Garnelen sehr vermehrungsfreudig. Die Fortpflanzung dieser Garnelen beginnt jedoch bereits damit, dass das Weibchen die Eier unter der Nackenhaut bildet, was man sehr gut an dem so genannten Eifleck erkennen kann. Nachdem sich die Eier in etwa vier Wochen fertig entwickelt haben, häutet sich das Weibchen unter der Freigabe von Pheromonen. Dies ist sehr gut an den aufgeregt im Becken umher schwimmenden Männchen erkennbar, dies wird auch Paarungsschwimmen genannt. Nun presst das Weibchen die Eier in ihre Bauchtasche, wo sie durch die Bewegung der Schwimmbeine ständig mit Sauerstoff versorgt werden. Nun dauert es noch etwa drei bis vier Wochen, bis die fertig entwickelten Jungtiere mit einer Größe von 1,5 bis 2 Millimeter schlüpfen.

Die erwachsenen Garnelen stellen ihren Jungen nicht nach, so dass in dieser Hinsicht keine besonderen Vorkehrungen getroffen werden müssen. Die Geschlechtsreife erreicht die Red Fire Garnele mit etwa drei Monaten.

Red Fire Garnele
Red Fire Garnele günstig kaufen
  • Beste Preise
  • Höchste Qualität
  • Lebendankunftsgarantie
Zum Shop »