Red Rili Garnelen

Red Rili Garnelen
Red Rili Garnelen günstig kaufen
  • Beste Preise
  • Höchste Qualität
  • Lebendankunftsgarantie
Zum Shop »


Deutsche Bez.:Red Rili Garnelen
Lateinische Bez.:Neocaridina davidi var. "Red Rili"
Größe:bis 3 cm
Temperatur:18 - 28 °C
Gesamthärte:3 - 25 °dgH
pH-Wert:6 - 7,5
Haltung:einfach
Red Rili Shrimps stehen in einer engen Beziehung zu den sehr bekannten Sakura Garnelen. Letztere weisen eine intensive rote Färbung auf. Durch erweiterte Zuchtbemühungen gelang es, Red Rili Shrimps hervorzubringen, die nicht vollständig rot gefärbt sind, sondern neben der roten Färbung auch transparente Körperstellen aufweisen. Durch ihre enge Verwandtschaft sind sich Sakura Garnelen und Red Rili Shrimps sehr ähnlich, was Verhalten, Haltung und Zucht betrifft. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die schönen Red Rili Shrimps, die ein wahres optisches Highlight in einem Aquarium darstellen können.

Optische Merkmale der Red Rili Shrimps

Red Rili GarnelenWie eingangs bereits erwähnt, hat man bei der Zucht der Red Rili Shrimps nicht Wert auf eine möglichst deckende Körperfärbung gelegt, sondern auf ein geschecktes Erscheinungsbild. Red Rili Shrimps sind aber keineswegs einfach Sakura Garnelen mit kleinen optischen Mängeln. Sie sind aus mindestens zwei Gründen etwas ganz Besonderes. Zum einen stehen die rote und transparente Färbung der Red Rili Shrimps in einem wunderbaren Kontrast, sodass beide Farbbereiche regelrecht zu leuchten scheinen. Dieser Effekt kommt am besten dann zur Geltung, wenn man das Aquarium mit einem dunklen Bodengrund ausstattet. Zum anderen sorgt die Zeichnung auf den Körpern der Red Rili Shrimps für sehr viel Abwechslung: Jedes Tier weist eine leicht andere Zeichnung auf, sodass das Beobachten und Wiedererkennen einzelner Garnelen sehr viel Spaß macht. Red Rili Shrimps werden im Übrigen ca. drei Zentimeter groß und sollten, wie auch viele andere Garnelenarten, selbstverständlich in kleinen Gruppen von mindestens zehn Red Rili Garnelen gehalten werden.

Züchten mit Red Rili Garnelen

Selbstverständlich ist es auch möglich, im heimischen Aquarium mit Red Rili Shrimps zu züchten. Hierzu benötigt man natürlich sowohl männliche als auch weibliche Red Rili Garnelen, wobei es je nach Entwicklungsstadium der Garnelen etwas schwierig sein kann, die Geschlechter auseinanderzuhalten. Wer sich einen Zuchtstamm von zehn bis zwanzig Garnelen zulegt, sollte allerdings mehr oder weniger auf der sicheren Seite sein, dass Vertreter beider Geschlechter vorhanden sind. Im Laufe der Zeit wird die Unterscheidung zwischen den Geschlechtern zudem einfacher: Bei den Weibchen sind dann die Eier zu erkennen und es fällt oft auf, dass die weiblichen Garnelen größer werden als ihre männlichen Artgenossen. Wie ihre enge Verwandtschaft zu den Sakura Garnelen dem Kenner bereits verrät, gehören die Red Rili Shrimps dem spezialisierten Fortpflanzungstypus an. Dies bedeutet, dass die Red Rili Garnelen sehr häufig Jungtiere hervorbringen, die zudem bereits voll entwickelt sind und somit sehr gute Überlebenschancen besitzen. Die erwachsenen Garnelen werden dem Nachwuchs nicht gefährlich. Eine Gefahr für die Jungtiere, die natürlich recht klein sind, kann aber von anderen Aquarienbewohnern ausgehen, wenn man Red Rili Shrimps in einem Gesellschaftsbecken hält. So betrachten zum Beispiel viele Fische die kleinen Mini-Garnelen als willkommene Ergänzung des Speiseplans. Wer mit den Red Rili Shrimps züchten möchte, setzt sicherheitshalber also besser auf ein Artbecken – diese Empfehlung gilt im Übrigen auch für alle anderen Garnelenarten.

Red Rili Garnelen
Red Rili Garnelen günstig kaufen
  • Beste Preise
  • Höchste Qualität
  • Lebendankunftsgarantie
Zum Shop »